Browsing Category

Uncategorized

thoughts Uncategorized

I am I, and I wish I weren’t.

 

English

 

Why is it so hard to find a balance between reality and your dreams, the life you would like to have and the one you need to endure to survive, with ambition and megalomania on one and existential fears on the other shoulder. Everybody tells you to give 100%, but nobody how you are supposed to survive, as long as you can’t make enough money to pay your bills from the 100% wishful thinking. And so you are trying to build something for your future and put all your energy into it, although you still need a lot of it to keep everything around you from falling into pieces, until its strong enough to support itself. You go waitressing during the day so you have money to bake cupcakes at night, even if its tiring as hell and proceeding way too slow and you are starting to lose faith. But when you quit in the restaurant your damn car will break down and you will miss the money to pay for repairing it, because you were stupid enough to quit. Who got the reference of this sentence know exactly, how much we are confronted with these kinda things daily, balancing two worlds without going crazy meanwhile. And then you see people around you outgrow themselves with, as it seems, no effort at all and you ask yourself, why they succeed while you dont. Maybe they did it right, worked hard enough or just had good timing. Or they were born rich, knew the right people, or fucked their way to where they want to be. The second would of course be much more pleasant to think, but whitewashing or making up rumours about the competition never let your flowers grow faster. And so we are back in a garden full of half finished flower beds, although i hate doing garden work and keep running from left to right, towards all the things i think i need to keep my head and my health and my social life intact. But when i come back at night i find my plants dead, as i didnt take care of them or bought something to make them stronger, because i was so busy with myself.

 

Continue Reading

Beauty Uncategorized

Beauty: Die perfekte Haarverlängerung

Verzeiht mir meine Abwesenheit, in der Uni ging’s leider etwas rund bei mir, aber endlich habe ich die Zeit gefunden, euch von meinen neuen Haaren zu erzählen!

 

Wie ihr wisst, bin ich ja schon seit einiger Zeit Extensionsträgerin (click) und jetzt habe ich vor kurzem von der lieben Angela den Tipp bekommen, doch auch mal Tape in Extensions statt den einzelnen Strähnen mit Keratinbindung bisher zu probieren. Und was soll ich sagen: ich bin genauso restlos begeistert, wie sie!

Die Strähnen an sich sind super simpel anzubringen und die Qualität der Haare ist der absolute Wahnsinn! (ich trage gerade 20 von diesen Echthaarsträhnen).

Continue Reading

Beauty Uncategorized

Beauty: Pinkbox

Ich habe vor einigen Tagen meine erste Pink Box (und damit eigentlich überhaupt meine erste Beauty Box) erhalten und möchte euch heute mal vorstellen, was diesmal drin war 🙂

Von links nach rechts:

pinkboxFoto

Essence Nail Polish / L’oreal Paris Haarspülung / Fa Fresh & Dry Deospray / L’oreal EverRich Elixier / Fa Magic Oil Pinker Jasmin Duschgel

Das Duschgel und das Deo in der Minigröße kamen mir gerade recht für meinen Berlintrip und wurden sofort miteingepackt und beide haben einen sehr angenehmen Geruch nach Frühling (was ja auch bitte nötig ist bei dem miesen Wetter hier ist!)

Das Couch Magazin, das noch gratis dabei war wurde natürlich auch eingepackt für die Fahrt und ich habe dort auch eine Menge Inspiration für daheim gefunden! Ich gestalte gerade nämlich die Wohnung (mal wieder :D) um, aber dazu gibt es auch bald einen passenden Blogeintrag!

Die beiden Haarpflegeprodukte von L’oreal hätte ich normalerweise gar nicht verwenden können wegen meiner Extensions, was wirklich schade gewesen wäre, da es ja immerhin die beiden interessantesten und größten Produkte sind. Aber auch hier hat das Timing sehr gut gepasst, da ich gerade Extension-los herumlaufe, um meinen Haaren auch mal ein wenig Pause zu gönnen – und ich finde beide Pflegeprodukte wirklich gut. Die Spülung hat einen etwas eigensinnigen Geruch, aber macht die Haare wirklich sehr seidig und das Elixier ist echt toll wenn man wie ich Probleme mit der Kämmbarkeit bei nassen Haaren hat – nur sollte man es sich nicht wie ich Tollpatsch ausversehen in Augen oder Mund sprühen! 😉

Einzig der Nagellack ist mir dann doch etwas zu mädchenhaft von der Farbe her, aber die Freundin die ihn abgesahnt hat ist ziemlich happy damit!

Fashion Uncategorized

Shopping: Favourites Monochrome

Also zur Zeit habe ich es ja total mit allem, was monochrom oder grau ist (und ich möchte jetzt nichts von irgendwelchen 50 Shades schreiben ;)).
Mit den Pastellfarben und den Blümchen, die schon überall hängen, kann ich beim momentanen Wetter irgendwie noch nicht so ganz identifizieren und der Vorteil von einem farblosen Kleiderschrank ist nunmal, das alles immer passt und man gleich viel eleganter aussieht.

 

blog1

(White raincoat (Sale!) / Black raincoat (Sale!) / White mesh shorts / gray parka)

Ich habe euch mal ein paar meiner momentanen Lieblinge rausgesucht, vor allem bei Urban Outfitters findet man gerade tolle Sachen im Sale! (Schnell sein, bevor alles weg ist!)

blog2

( Short knit / Crop shirt / Gray skater skirt / leather jacket)

Leider habe ich noch keinen bezahlbaren schlichten grauen Mantel gefunden, den suche ich gerade auch noch für mich selber, wenn ihr irgendwelche Tipps habt, wo ich schauen sollte, immer her damit!

Ansonsten wünsche ich euch einen schönen Wochenstart!