on the road personal thoughts

Repeat.

Der Hype um dich, der scheint endlos, denn alle wollen bei dir sein. Du erzählst Geschichten von Freiheit und von Rebellion und vor allem junge Leute und solche, die immer jung bleiben wollen, hängen dabei gierig an deinen Lippen. Du bist wunderschön, keine Frage, wenn auch mit vielen Ecken und Kanten – vielleicht machen auch gerade die dich spannend. Du bist unendlich vielseitig und du weißt genau um deine Mächtigkeit, mit der du jeden umhaust, der dich das erste Mal sieht. Du bist wie unser eigenes kleines New York, denn du gibst einem unendlich viele Möglichkeiten.

 

 

Hier kannst du sein, wer auch immer du sein willst, du kannst neu beginnen und dich jeden Tag neu erfinden. Dir wird niemals langweilig sein und die Inspiration wird dir täglich mit einem Silbertablett ans Bett geliefert. Von heruntergekommenem Graffiti über Kultur und zeitlose Architektur, du besitzt einfach all diese Karten und spielst sie mühelos aus.

Du bist bekannt für deine Feierszene, so bekannt, dass Leute aus aller Welt anreisen, um sich selbst davon zu überzeugen, um verloren zu gehen in viertägigen Partynächten in verwinkelten und liebevoll gestalteten Hasenbauten aus Bass und Maßlosigkeit. Du schreibst alle Regeln und Gesetze neu, und das mit einer Anti-Autorität, der man sich nicht entziehen kann.
Deine Bewohner, wenn auch größtenteils zugezogen, sind geprägt von deinen Werten und genau das macht sie zu den Komplizen, die wir uns gefangen fühlenden Besucher immer wünschen.

Du lachst über das bayrische Ladenschlussgesetz wie über unsere tyrannischen Gesetzeshüter und setzt dann noch bezahlbare Altbauwohnung mit Stuck obendrauf.

Du hast nie genug, und wer dabei nicht mithalten kann, fühlt sich nur erst Recht herausgefordert von dem Lebensgefühl, das du versprichst. Wer dich einmal wirklich geschmeckt hat, der wird von da an immer auf der Karte hungrig nach dir Ausschau halten. Wer dich einmal wirklich gespürt hat, dem wirst du nicht mehr aus dem Kopf gehen.

I’m in love with someone who breaks my heart daily. His name is Berlin.

 

(Ja, ich weiß, ich habe schon viel zu oft über Berlin geschrieben. Das hier war jedoch eine Hausaufgabe im Fach Texten (Vorgabe: Lobhudelei) und ich konnte irgendwie nicht anders, als das Ergebnis mit euch zu teilen. Das ist jetzt echt das letzte Mal vorerst, versprochen :P)

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Chrissy August 2, 2016 at 12:16 pm

    Ich verstehe dich nur zu gut!

  • Reply Anonymous August 2, 2017 at 9:59 am

    One day i hope i can visit berlin. my german is not good enough to understand this post, but ive read all your other posts about berlin and it feels like its an amazing city! Cheers from the US!

  • Leave a Reply